Deutsch - erotik geschichten| English - erotic stories| Français - histoire de sexe| Portugais - relatos eroticos| Arabic - قصص الجنس|
  1. Schlampe beim Laufen. Start
  2. Schlampe beim Laufen. Spiel beendet
  3. Schlampe beim Laufen. Moment der Bekanntschaft

Offenbarung des letzten paradoxen Paradoxons. Deshalb ging ich den Rest des Tages selbst in das Dorf: Ich lehnte mich in Gedanken um und schlurfte aus dem Raum. Ich versuchte mit einem Schauder, den gleichen Weg zu versuchen

Obdumav alle slozhivshuyusya situatsiyu I ponyala chto malo chto mogla predlozhit nA tot Moment diese shantazhistam: Svoy Telefon, lichnye dengi (in rayone fünftausend) und von seksualnoe udovletvorenie (Nr Ob wahrlich bylo dazhe strashno podumat, Lo menya in takom sluchae otpustyat nur dann, wenn ich sie langweile und wie lange es dauern wird und ob ich es bis zu diesem Moment weitergeben werde - eine andere Frage).

Es wurde beschlossen, folgendermaßen vorzugehen: Ich werde eines der Kapitel verlassen, und ich werde die Kapelle verlassen, und die Bevölkerung wird gleich sein, und ich werde der Gefangene und mein Kind sein. Ich erkenne ihre Forderungen und bitte sie, es mir überlegen zu lassen.

Um sicherzugehen, dass das Botschafterpaar zuversichtlich war, rettete ich mich auf der Uhr und nahm den Schlüssel aus der Trainingsklasse. Dann werde ich an ihm vorbeigehen, noch mehr Zeit vergehen und noch weniger als gelegentliche Zeugen sein, da ich in das männliche Tule eintreten werde.

So sind ich und ich eingetreten. Die Korridore waren bereits leer und zählten 2-3 Personen nicht zum Zeitplan.

Der erste weibliche Schuh war leer. Dort sah ich mich im Spiegel an und reparierte ihre Haare. Bald machen wir einfach eine Pause, wir hätten kaum ein Treffen gehabt, wenn wir Sex haben wollten.

Ich stieg in die Tür des Herrenschuhs und fühlte mich bei diesem sehr blöden Ding. Nachdem ich mich wieder in die Tür gestoßen hatte, öffnete ich sie und schaute hinein. Es schien auch leer zu sein, aber auf jeden Fall öffnete ich alle Türen in einer Kiste, um es zu bekommen.

Und so gibt es eine Nummer Drei.

Ich erinnerte mich an die Erfahrungen mit den beiden vorherigen und öffnete sofort die Tür. Das ist nutau tulet noch nicht leer. Am Handstand stand gepaart. Wir sind fast mit ihm zusammengestoßen, wir haben uns die Nase zu der Nase versperrt, und wir hatten beide Sekunden für 15 Sekunden. Sklave verließ zum ersten Mal den Stupor:

- Was zur Hölle?

- Ich ... ich suche Misha, aber er beantwortet die Anrufe nicht.

- Ein Anruf wegen der Tür des Schicksals? Raus hier!

- Schinken ...

Ich bin die ganze Kreuzfahrt der Abfahrt vom Talant, der die Tür zuschlägt. Dann war es nicht seine Notiz. Angenehm, wie er das erste nannte. Ein ähnlicher Fehler wäre für mich destruktiv gewesen.

Nun, für das, was bleibt, ist die letzte Tür und die Frau dieser Frau ...

Die Beleuchtung dauerte nicht lange - in dieser Broschüre war noch nie jemand. Ich öffnete die Tür und inspizierte den Korridor - im Blickfeld eines jeden Menschen.

Und hier fing ich selbst an, mich vorzuwerfen:

Was ist im Allgemeinen los? Bin ich zurückgekommen? Es war notwendig, die Zeit nach der Einnahme zu sparen! Was für ein Idiot bin ich ... was wird ein Teper mit einem Video?

Aber am Telefon kam eine SMS von einem missverstandenen Telefon: "Hündin, wir sind schon so weit mit einem Spielzeug gegangen und warten auf mich mit diesem Wort."

Nun, das ist der Punkt.

Ich schrieb eine seriöse SMS: „weibliche Toiletten. Linker flügel Die letzte Kabinka.

Drückte "Senden" und ging zum rechten Kabinku. Bedeckte die Deckentoilette. Legen Sie die Tasche auf den Haken und entfernen Sie die Kleidung so schnell wie möglich, und legen Sie sie in die Tasche.

Er hatte nur noch Schuhe und Schuhe.

Ich entschied mich, in Schönheit zu bleiben und nicht mit einer Erkältung und einem bestimmten Schatten auf dem Sand zu stehen.

Die Vorfreude hat sich verzögert.

Telefonieren war möglich, es war ein Blick auf den Bildschirm, obwohl meine Augen schneller zwischen dem Nachrichtenkennzeichen und der Uhr gerieben wurden.

Bereits für die zweite Minute nach dem Senden der SMS.

Ich stand schweigend in einer Melodie, ich war ein wenig von Kälte und Angst erschüttert, der Körper war mit Fleisch bedeckt und mein Atem teilte sich. Nun, viele haben eindeutig veröffentlicht.

Mit dem Knarren öffnete sich die Eingangstür.

Vertuscht

Ich hörte das Klopfen der Haufen auf der Fliese.

Zeuge Folterer Prod

- Nicht verstecken, raus.

Der Staat ist nicht geblieben, es war ein Mädchen. Die Stimme von mir wird von einigen als Zeichen angezeigt.

Ich nahm die Sachen, drückte sie an meine Brust, nahm die Tasche vom Haken, bedeckte meine eigene Waffe und öffnete die Tür.

Bevor ich eine Mutter aus unserer Klasse mache. Sie hat sich nie für nichts entschieden und stand ständig für sie da. Nein, es war weder schrecklich noch dick, es rieb sich den Kopf mit einem kleinen Hals, wenn er mit kleinen sprach oder an der Seite des Hundes auftrat.

Aber die Hitze in ihrem Kopf war ein Zuversicht.

- Decken Sie Ihren Körper nicht ab und legen Sie kurz alle Ihre Sachen auf das Fenster.

Unruhen waren bereits dumm, also befreite ich meine Hände und drehte mich wieder zu ihr um.

- Wenn Sie mir zuhören, wird niemand über Ihre Hobbys Bescheid wissen. Und wenn Sie kaputt gehen werden, dann wird Ihr Lehrer bei jedem Ihrer Freunde sein. Ist alles klar?

- ja

- Sag mir wer du bist, von wo du lebst und wo du lebst.

Bewegen Sie die Kamera während des Präparierens nicht über, bewegen Sie sich mit Hilfe meines Herzens hin und her, nehmen Sie sie zurück und legen Sie sie auf die Rückseite meines Körpers, und nehmen Sie sie zurück.

Sie nahm mein Handy, fragte das Passwort und klammerte sich daran fest. Ein Lächeln auf ihrem Gesicht gab offensichtlich nicht vor, etwas Gutes zu sein. Dann sah ich sie in der Galera des Fotos der Linie, warf sie, und da stand ich in einer Reihe, schaute auf meine Schuhe und schämte mich, meine Augen zu erheben.

Dann sagte sie mir, ich solle mir sagen, was ich in dieser Hinsicht getan habe.Alle meine Handlungen zeichnete sie auf der Kamera seines Handys auf.

Während eines inzestuösen Weges, mich auf die Knie zu setzen und um die Kraft des Autos zu bitten, vor allem mein Gespür dafür.

Dies war ein sehr demütigendes und ebenso aufregendes.

Ich erinnerte mich daran und trat den Jungen von der Bestätigung in die Realität. Die Aufregung war überwältigend und ich ließ meine Hand los und fing an, meine Klitoris mit meinen Fingern zu streicheln.

Sie hatte sich nicht gegen solche Manipulationen entschieden und befahl mir, meine Beine weiter auszudehnen.

Als ich ihn vor dem Moment erreichte, wie fing ich an, mich mit einem Photomaster zu streicheln. Sie hat einen beschissenen Anzug, damit sie sich frei fühlen kann, zu ihr zu gehen, sie hat sie in die Hände genommen und sie hat einen schönen Hut in der Hand und hat einen schönen Schwung.

Ich habe einen Durchflussmesser mit einem Schwimmer eingebaut und nach jedem neuen habe ich ihnen ein Paar Reibungen gemacht.

Und hier habe ich nach Seelenschaffungen in meiner Seele gesucht.

Olya ließ das Telefon los und schickte es mir.

- Gut gemacht Hure.

Sie bohrte mich auf die Wange und warf eine Zigarette.

Nur in diesem Moment habe ich verstanden, dass nur das:

Ich stand auf den Knien vor dem Talant auf dem Boden, nickte mit sechs der Fotorecorder und erzählte mir von meinen nackten Würmern. Und all das hat es am Telefon aufgenommen. Ich konnte mich jetzt nicht abwenden. AUF IHRE KAMERA WURDE ENDGÜLTIG DURCH MEIN GESICHT DARGESTELLT UND DAHER. Und ich konnte mich nicht an meine Eltern wenden, weil ich selbst nichts getan habe und mich fast nicht betrogen hätte. Ja, und selbst wenn es rasskazala wäre - dann wäre es immer noch ungleichmäßig überflutet und die Anzahl der Menschen wäre großzügiger zugleich geworden.

Es muss von allen getan werden, um zu kommen und belohnt zu werden, damit diese Materialien niemals aufkommen.

Nachdem ich das Handy vom Stapel meiner Sachen gehoben hatte, sah ich meine offene Seite im Kontakt und das Senden ihrer Nachrichten mit dem Foto und Video von der Speicherkarte.

Der ganze Weg zurück zu mir ist nicht.

Ich musste sie entlasten, sobald sie zur Toilette ging, aber in diesem Moment hatte ich Angst vor der Kamera und hörte mir zu.

Neueste Geschichten des Autors